Bunte 3D Drucke mit dem FDM Verfahren Mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten zum multicolor 3D Drucker

Aus Eins Plus Eins wird Eins. Wie man mit Draht bunte Bauteile drucken kann.
In meinem letzten Beitrag über die verschiedenen 3D Druckverfahren, hat sich der Herstellungsprozess mit dem FDM Verfahren als Multicolor und Multimaterial tauglich herausgestellt. Um zu verstehen, warum dies so ist, schauen wir uns den Fertigungsprozess einmal im Detail an.

So ändert sich der Ablauf vom FDM Verfahren, wenn es Multicolor 3D Druck tauglich ist.

FDM Drucker besitzen einen Extruder, der einen Kunststoffdraht auf Schmelztemperatur erhitzt und anschließend durch eine Düse drückt. Dabei entsteht ein dünner geschmolzener Kunststofffaden. Unter der Düse des Extruders befindet sich ein Druckbett, auf dem sich der Faden ablegt. Führt man die Düse nun so über eine Unterlage das sich eine Kontur bildet und diese mittig ausfüllt, entsteht eine Scheibe. An den Kontaktstellen der einzelnen Fäden verschmilzt dieser Kunststoff.
Tauscht man während dieser Bearbeitung das verwendeten Filament gegen ein andersfarbiges Filament aus, kann man ein mehrfarbiges 3D-Modell erhalten.
Macht man das manuell, wird der Aufwand doch recht kompliziert und aufwendig. Zumal man noch die ganze Zeit konzentriert neben dem Drucker stehen müsste. Bei einem kleinen Bauteil mag dies noch Funktionieren. Nur bei einem 20 Stunden Druck wird einem früher oder später bestimmt die Lust vergehen. Wenn nicht, viel Spaß! Für alle anderen gibt es eine gute Nachricht. Auf meiner Suche zum Multicolor Druck, habe ich spannende Lösungen für bunte FDM-Drucke gefunden.

Womit kann ein FDM-3D-Drucker Multicolor tauglich gemacht werden?

So gibt es Zusatzgeräte, mit denen sich aus einem Drucker mit Singelextruder ein Multicolor Color Drucker machen lässt. Das ganze ohne das bauliche Maßnahmen an der Mechanik und Elektronik notwendig sind. Diese Geräte sind meist auf eine gewisse Anzahl von Farben beschränkt. Sie bieten jedoch den Vorteil, einen schon bestehenden Drucker ohne Umbaumaßnahmen in einen Multicolor Drucker umzurüsten. Ich denke, gerade für jemanden der schnell und ohne Umbaumaßnahmen farbig drucken möchte, ist dies eine super Lösung.

Für alle, die sich einen Drucker neu Konstruieren und Bauen wollen, oder jemand der Lust hat seinem Drucker ein Upgrade zu verpassen, bieten verschiedene Extruder die Möglichkeit die Farben des Filaments nach Belieben zu verändern. So habe ich bei meinen Recherchen Extruder gefunden, die das Filament ähnlich wechseln, wie die Plugin-Geräte. Ich habe sogar einen Extruder gefunden, der weißes Filament einfärbt. Besonders spannend fand ich die Extruder, die verschieden farbiges Filament zu einer neuen Farbe vermischen. Das Prinzip funktioniert dabei genauso wie das mischen von Farben mit einem Tuschkasten. Was jeder bestimmt noch aus dem Kunstunterricht seiner frühen Schulzeit kennt.

Schauen wir als Erstes einmal ein Plug-in Gerät an, den Palette von Mosaikmanufrakturing.

Hier ist Platz für Deine Gedanken, schreibe sie einfach auf!